Tumore des Dick-, Enddarms und des Analkanals

Bei den bösartigen Erkrankungen der Dick- und Enddarms besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Darmzentrum Köln und seinen Partnern.


Die wichtigsten Krebserkrankungen sind:

Wenn möglich werden die Tumore minimalinvasiv entfernt. Z. T. müssen Kombinationstherapien aus Bestrahlung, Chemotherapie und operativer Entfernung des Tumors erfolgen, um einen optimalen Therapieerfolg zu erreichen.

Download Infoblatt Darmkrebsvorsorge